Über uns


Die DOR FILM Produktionsgesellschaft m.b.H. wurde 1988 von Milan Dor und Danny Krausz mit dem Ziel gegründet, eine innovative Produktionsstätte für junge, österreichische Regisseure zu schaffen. Die langjährige Erfahrung der beiden Firmengründer in den Bereichen Drehbuch und Regie einerseits sowie Produktion andererseits, war die beste Ausgangsbasis für die erfolgreiche Entwicklung zu einer der führenden Spielfilmproduktionen Österreichs.

Die stetigen Bemühungen um internationale Kontakte wurden mit der Entstehung etlicher erfolgreicher Koproduktionen belohnt, die die DOR FILM auch im Ausland bekanntgemacht haben.

Der risikoreiche Spielfilmbereich, auch mit Erstlingsfilmen, wurde im Laufe der Jahre durch Fernsehproduktionen ergänzt, die heute einen gleichberechtigten Stellenwert in der Firmenpolitik eingenommen haben.

Die DOR FILM besteht mittlerweile aus einem 20 köpfigen Team, das seit vielen Jahren ein gemeinsames Ziel verfolgt: volle Unterstützung unserer kreativen Partner, nicht nur während der Produktion, sondern auch bei der Entwicklung der Projekte und bei der Verwertung der Filme sowie ihrer Betreuung bei internationalen Festivals.

Milan Dor hat sich 1995 als Geschäftsführer zurückgezogen und ist weiterhin für Stoffentwicklung und Filmdramaturgie zuständig. Gleichzeitig kam Kurt Stocker als zweiter Geschäftsführer - neben Danny Krausz - ins Team und betreut den Bereich Fernsehproduktionen.

1996 wurde ZAP gegründet, das Zentrum für audiovisuelle Postproduktion. In diesem Studio stehen 6 geräumige Avid Suiten, zwei Tonschnittplätze AVID Audiovision sowie ein großzügiges Tonstudio für Sprachaufnahmen, Synchronisation und Mischungen zur Verfügung.

1998 gründete Danny Krausz die DOR FILM WEST GmbH in München, die von Gerd Huber geleitet wird. Seit dieser Zeit wurden die Filme "Kaliber Deluxe" von Thomas Roth, "Basta - Rotwein oder Totsein" von Pepe Danquart, "Lapislazuli" von Wolfgang Murnberger, "Haus der Wünsche" von Vanessa van Houten und "Nordwand" von Philipp Stölzl koproduziert.

Anfang 2009 wurde die DOR FILM KÖLN GmbH gegründet, die von Kurt Stocker als Geschäftsführer geleitet wird. Ziel ist es, sowohl die Kino- als auch die Fernsehproduktion weiter auszubauen.

"Ohne Startkapital, dafür mit um so mehr Energie und Leidenschaft, haben wir vor nunmehr zehn Jahren unsere ersten Projekte in Angriff genommen. Mit den Regisseuren, die ihre ersten Filme mit uns produziert haben, gehen wir bereits auf zweite und dritte Projekte zu. Dabei erhöhen sich nicht nur die Budgets, sondern, wie wir meinen, auch die Qualität und die Konkurrenzfähigkeit unserer Filme. Gleichzeitig realisieren wir vermehrt auch Projekte mit etablierten Regisseuren.

Wir wissen, daß wir ständig investieren müssen, in Talente, wie auch in Infrastruktur und Leistungsangebot. 1996 gründeten wir, wie oben erwähnt, mit Partnern aus der Filmbranche das Zentrum für Audiovisuelle Postproduktion - ZAP

Unser eingeschworenes Team und das Vertrauen, das wir zu den Filmschaffenden aufgebaut haben, sind unsere Stärken. Die Erfolge, die wir beim Kinopublikum erreicht haben, bestätigen, daß wir uns auf dem richtigen Weg befinden und geben uns die Zuversicht, auch in Zukunft im internationalen Filmgeschehen mitzuwirken."


Danny Krausz
Über uns

Eckdaten


  • 1988: Gründung DOR FILM
  • 1996: Gründung ZAP
  • 1998: Gründung DOR FILM WEST
  • 2009: Gründung DOR FILM KÖLN
DOR FILM
A-1170 Wien, Bergsteiggasse 36
+43 1 427 10 11
+43 1 427 10 50
office@dor-film.at
DOR FILM WEST
D-80803 München, Römerstraße 28
+49 89 38 66 56 30
+49 89 38 66 56 55
info@dor-film-west.de
DOR FILM KÖLN
D-50676 Köln, Neue Weyerstr. 9
+49 221 16 86 63 37
---
office@dor-film.de
Deutsch | English